Wie man mit Blackjack eine Menge Geld verdienen kann

Mit Blackjack kann man eine Menge Geld verdienen. Das gilt sogar für Online-Casinos, die bessere Blackjack-Spiele anbieten als Nicht-Online-Casinos. Sie sollten sich darüber im Klaren sein, dass das Zählen der Karten für das gesamte Deck und die Verwendung von Computersimulationen ein hohes Maß an Geschick erfordern. Sie sollten sich auch darüber im Klaren sein, dass nicht jeder die Fähigkeiten hat, in einem Casino Karten zu zählen.


Es ist wichtig, dass Sie einige Erfahrung mit Blackjack haben, bevor Sie in einem Online-Casino spielen. Zum einen gibt es verschiedene Arten von Blackjack-Spielen, bei denen es darauf ankommt, wie viel Geschick oder Glück im Spiel ist. Bevor Sie sich auf die Suche nach Geld in einem Online-Casino machen, sollten Sie die grundlegenden Strategien kennen.

Der beste Weg, um beim Blackjack Geld zu verdienen, ist die Verwendung eines Systems, bei dem Sie darauf vertrauen können, dass Sie oft genug gewinnen, um nach jeder Sitzung etwas mehr als den ursprünglichen Einsatz zu erhalten. Warum also Zeit damit verschwenden, Kartenzählen zu lernen? Es gibt Systeme, die Ihnen sagen, welche Entscheidung Sie bei einem bestimmten Blatt treffen müssen, und diese Systeme sind einfacher zu bedienen als das Kartenzählen. Sie müssen nicht darüber nachdenken und keine Zeit mit mathematischen Berechnungen verbringen.


Es gibt mehrere Systeme, die in den Online-Casinos für Blackjack gut funktionieren und Ihnen einen erheblichen Vorteil gegenüber dem Casino verschaffen. Wenn Sie mit diesen Systemen spielen, sollten Sie, wenn sie richtig funktionieren, nach jeder gespielten Hand mit mehr Geld aus der Sitzung herausgehen, als Sie zu Beginn hatten. So können Sie Ihren Einsatz nach jeder Runde erhöhen und dem Casino mehr Geld abnehmen, was es im Grunde dazu zwingt, Sie zu bezahlen.

Eines der besten Blackjack-Systeme, die es gibt, heißt High-Low. Die Regeln sind leicht zu erlernen und es funktioniert sowohl in landbasierten als auch in Online-Casinos gut. Sie verwenden einfach die Grundstrategie für niedrige Karten (2 bis 6) und beginnen mit dem Zählen der Karten bei sieben. Wenn die erste Karte, die Sie erhalten, eine 7 oder höher ist, hören Sie auf zu zählen und treffen Ihre Entscheidung auf der Grundlage der offenen Karte des Dealers. Dieses System verschafft Ihnen einen erheblichen Vorteil gegenüber dem Haus und ermöglicht es Ihnen, nach jeder Hand mit Geld wegzugehen.

Ein weiteres Blackjack-System, das online und offline gut funktioniert, heißt Hi-Lo. Es ist eine etwas kompliziertere Version von High-Low, aber es gibt Ihnen mehr Informationen über jede Hand und erlaubt Ihnen, Karten bis zu einem Ass zu zählen. Bei Hi-Lo hören Sie auf zu zählen, wenn die erste ausgeteilte Karte eine 7 oder höher ist. Spielen Sie die Basisstrategie für alle anderen Karten und treffen Sie Ihre Blackjack-Entscheidung auf der Grundlage der offenen Karte des Dealers. Wenn die erste ausgeteilte Karte ein Ass ist, zählen Sie diese Karte als 1 und fahren Sie mit dem Zählen der Karten fort, bis die zweite Karte des Dealers aufgedeckt wird. Sie können die Grundstrategie für alle niedrigen Karten (2-6) anwenden, aber Ihre Entscheidung davon abhängig machen, wie viele Karten gezählt wurden, wenn Sie noch an einem Blackjack-Tisch sitzen, nachdem die zweite Karte des Dealers aufgedeckt wurde.



Hi-Lo ist etwas schwieriger zu erlernen und zu verwenden, aber es funktioniert sehr gut in Online-Casinos und gibt Ihnen mehr Informationen über jede Hand für eine bessere Entscheidungsfindung. Es erfordert etwas mehr Denkarbeit als High-Low, weshalb manche Leute es vorziehen, wenn sie bereits Erfahrung mit dem Kartenzählen haben.

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten